LMS Einführung bei Bartels Consulting: Digitalisierung von Präsenzschulungen

Die Bartels Consulting GmbH hat sich zum Ziel gesetzt, Präsenzschulungen zu digitalisieren – und war dafür auf der Suche nach einem Learning Management System (LMS). In dieser Case Study erfahren Sie, wofür sie das LMS einsetzen, warum sie sich für das LMS von youknow entschieden haben und wie das Feedback der User darauf ist.

Über Bartels Consulting

Die Bartels Consulting GmbH bietet Management-Beratung für Einrichtungen der Gesundheitsbranche an. Seit dem Jahr 2001 ist das Unternehmen für Krankenhäuser, Pflegeheime, Kliniken und verwandte Einrichtungen im Gesundheitswesen tätig. Die entwickelten Strategien helfen diesen Einrichtungen, wirtschaftliche Betriebsführung und medizinisch-pflegerische Leistungsqualität in Einklang zu bringen. In Workshops, Trainings und Seminaren gibt das 23-köpfige Team von Bartels Consulting sein Know-how in den Bereichen Medizin, Pflege, Betriebswirtschaft und Technik weiter.

Einer der Projektverantwortlichen, Alexander Reckmann, Prokurist und Gesellschafter bei Bartels Consulting, hat uns im Rahmen dieser Case Study ein paar Fragen beantwortet.

Die Ausgangssituation

Bisher hielt Bartels Consulting alle Schulungen klassisch in Präsenz ab. Die Corona-Krise fordert nun einen Wandel von Präsenztrainings zu digitalem Lernen – und zwar schneller als erwartet. Um weiterhin Einrichtungen beraten zu können, möchte Bartels Consulting die bisher in Präsenz abgehaltenen Trainings digitalisieren.

Die Lösung

Durch die Digitalisierung der Präsenzschulungen sollen die Lerninhalte den Zielgruppen schneller zur Verfügung gestellt werden. Daher entschied sich Bartels Consulting für die Einführung eines Learning Management Systems als Basis zur Steuerung und Distribution der Inhalte. Diese können dann in kompakten Einheiten zielgruppengenau ausgespielt und Wissen im moment of need abgerufen werden.

„Wir haben die verschiedenen Softwarelösungen auf dem Markt analysiert und miteinander verglichen. Die Investitionskosten bei einem solchen Projekt sind immer ein entscheidender Faktor und aus diesem Grund haben wir auch einige kostenlose Tools analysiert. Ausschlaggebend für youknow war das Gesamtpaket. youknow kombiniert aus unserer Sicht zwei ganz wichtige Aspekte: Zum einen haben sie ein sehr intuitives und auf den Kunden abgestimmtes LMS entwickelt und stellen die technische Lösung bereit. Zum anderen hat uns youknow auch fachlich bei der Einführung unterstützt und einen Erklärfilm entwickelt. Die Mitarbeiter von youknow haben uns mit ihrer fachlichen Expertise dabei unterstützt, ein professionelles Produkt zu entwickeln.“ (Alexander Reckmann, Prokurist und Gesellschafter bei der Bartels Consulting GmbH)

Beispiel-Screen aus dem LMS: Kursübersicht

Beispiel-Screen aus dem LMS: Kurs mit Modulen

Einsatzzweck und Zielgruppen des LMS

Aktuell nutzen die eigenen Mitarbeitenden der Bartels Consulting das LMS für ihre internen Schulungen. Sie können vom Arbeitsplatz im Büro, aus dem Home-Office oder auch unterwegs per Smartphone oder Tablet auf das LMS zugreifen.

Perspektivisch wird Bartels Consulting zusätzlich verschiedene Einrichtungen über das LMS beraten und schulen. Konkret pflegt Bartels Consulting das LMS zentral mit sämtlichen Nutzerzugängen und Lerninhalten und spielt darüber zielgruppenspezifische Inhalte an die jeweiligen Nutzergruppen aus. So bekommen beispielsweise Mitarbeitende im Management einer Klinik betriebswirtschaftliche Kurse ausgespielt, während Pflegekräfte eines Krankenhauses medizinische Trainings absolvieren können.

Zum Teil handelt es sich dabei um vom jeweiligen Unternehmen vorgegebene Pflichttrainings, zum Teil aber auch um freiwillige Trainings, die der individuellen Weiterbildung der Mitarbeitenden dienen. Nach Abschluss eines Trainings erhalten die Mitarbeitenden ein Zertifikat.

Derzeit werden sämtliche Lerninhalte digitalisiert. Nach dem offiziellen Rollout in den ersten Einrichtungen werden ca. 500 User das LMS in Phase 1 nutzen, wobei diese Zahl perspektivisch weiter zunehmen wird.

Besondere Herausforderungen

Gerade im Gesundheitswesen stellt die Einführung eines LMS eine grosse Herausforderung dar, da E-Learning in dieser sehr dezentralen Branche noch relativ neu ist. Daher ist es besonders wichtig, zunächst Akzeptanz bei den Anwendenden zu schaffen und den Zielgruppen den Nutzen von digitalem Lernen zu verdeutlichen. Dafür eignet sich ein Erklärfilm besonders gut: Deshalb durften wir für Bartels Consulting ein Erklärvideo produzieren, in dem das LMS und sein Mehrwert den verschiedenen Zielgruppen kurz und verständlich vorgestellt wird.

Feedback und Zielerreichung

Aktuell befindet sich Bartels Consulting noch in der internen Erprobungsphase – hier ist es bereits auf viel positives Feedback gestossen: „Die Mitarbeiter, die bisher mit dem LMS gearbeitet haben, sind sehr begeistert. Auch unsere Dozenten sind nach einer Phase der Skepsis sehr begeistert von den Möglichkeiten, die dieses LMS bietet. Besonders die intuitive Bedienung und die Möglichkeit von jedem Ort aus auf die Inhalte zugreifen zu können, finden die Lernenden sehr wertvoll.“ (Alexander Reckmann, Prokurist und Gesellschafter bei der Bartels Consulting GmbH)

Bartels Consulting ist dabei, kontinuierlich weitere Lerninhalte zu erstellen und zu veröffentlichen. Der Marktstart erfolgt dann Mitte September 2020. Dann wird sich herausstellen, wie das LMS am Markt ankommt – das Kundeninteresse ist aber bereits sehr gross.

Sie möchten mehr über unser LMS erfahren?

„Wir führen Sie gerne durch eine Demo und beraten Sie zu Ihren Anforderungen. Im Anschluss daran stellen wir Ihnen einen Testzugang zur Verfügung, sodass Sie sich selbst mit dem System vertraut machen können. Hier erfahren Sie mehr über die Funktionen und unsere Preismodelle.“
Ken Weid, Senior Account Manager

Kontakt aufnehmen

Zum Newsletter anmelden

los
Ich bin damit einverstanden, dass mich die youknow GmbH über Produkte, News und Aktionen in einem Newsletter informieren darf. Meine Daten werden ausschliesslich zu diesem Zweck gespeichert und genutzt. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen. Wir nutzen Mailchimp als unsere Marketingplattform. Indem Sie unten klicken, um sich anzumelden, bestätigen Sie, dass Ihre Daten zur Verarbeitung an Mailchimp übermittelt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Datenschutzpraktiken von Mailchimp.