Lernstrecken

Verteiltes Lernen mit kompakten Lerneinheiten

Wir gestalten passend für Sie individuelle Lernstrecken, die aus verschiedenen, aufeinander aufbauenden oder vernetzten Lerneinheiten bestehen – ideal, um komplexe Themen in attraktiven Häppchen zu vermitteln.

Jetzt beraten lassen

Erfahrungen & Bewertungen zu youknow GmbH

Jede Lernstrecke ist einzigartig

Der richtige Mix aus Methoden und Schulungsformate macht’s

Ob Ihr Schulungskonzept mit einem Erklärfilm beginnt, Lerninhalte via Präsenztrainings in Kombination mit Lern Nuggets vermittelt werden oder auch Gamification-Elemente wie eine Quiz App eine Rolle spielen – der richtige Mix ist entscheidend, damit Ihr Lernvorhaben zum Erfolg wird.

Und genau dafür sind wir da: Wir gestalten Lernstrecken, die aus verschiedenen, aufeinander aufbauenden oder vernetzten Lerneinheiten bestehen – ideal, um komplexe Themen in attraktiven Häppchen zu vermitteln.

Ob Produkttraining, Softwareeinweisung oder regulatorische Schulungen, unsere Lernstrecken berücksichtigen die Bedürfnisse der Lernenden und schicken sie auf eine motivierende Reise.

Was unsere Lernstrecken ausmacht

Abwechslungsreich und multimedial

Mit dem richtigen Mix aus verschiedenen Methoden wie z.B. Lern Nuggets, Präsenzschulungen, Erklärfilmen oder Quiz Apps sorgen unsere Lernstrecken für Abwechslung, für ein hohes Involvement – und einen nachhaltigen Wissenserwerb.

Kurzweilig und kompakt

Wir unterteilen umfangreiche Themen und komplexe Schulungsprogramme in kompakte Lernhäppchen, die sich flexibel in den Arbeitsalltag integrieren lassen.

Massgeschneidert

Abhängig von Ihren Bildungszielen sowie den Lerntechnologien und -methoden, die Sie bereits einsetzen, entwickeln wir ein didaktisches Konzept, das sich perfekt in Ihre Lernwelt einfügt.

Didaktisch fundiert

Wir sehen Lernen als kontinuierliche Reise. Bei der Entwicklung von Lernstrecken orientieren wir uns am Modell des Wissenserwerbs und sorgen so für einen nachhaltigen Lernerfolg.

Sie möchten mehr über Lernstrecken erfahren?

Jetzt beraten lassen

Woran wir uns orientieren:

Das Modell des Wissenserwerbs

Unsere E-Learning-Produkte sind genau so konzipiert, dass wir mit ihnen Lernstrecken entlang des Wissenserwerbs-Modells gestalten können. Nach diesem Modell lässt sich das Lernen in vier Phasen unterteilen: Die Akzeptanzschaffung, die Wissensakquisition, die Anwendung / Reflektion und der Wissenstransfer. Dementsprechend bauen wir auch unsere Lernstrecken auf – denn für jede dieser Phasen sind bestimmte Trainingsmethoden besonders geeignet.

So kann eine Lernstrecke beispielsweise mit Hilfe eines Erklärfilms als Teaser erst einmal Akzeptanz für das Thema schaffen. Denn Videos eignen sich besonders gut, um Lernende mittels Storytelling direkt anzusprechen und Emotionen zu wecken.

Anhand eines Blended-Learning-Ansatzes oder der didaktisch sinnvollen Kombination aus Learning Nuggets lässt sich daraufhin gezielt Wissen aufbauen. Dieses Wissen kann dann durch Interaktionen oder eine Quiz App angewandt und vertieft werden. Und für den Wissenstransfer bieten sich beispielsweise Recap-Formate oder On-the-Job-Tutorials an.

Sie möchten sich einen Überblick verschaffen, welche Methoden und Formate sich für Ihr Schulungskonzept besonders eignen? Gerne entwickeln wir ein unverbindliches Grobkonzept für Ihre individuelle Lernstrecke.

Case Study: Cybersecurity verpackt in kleine Lernhäppchen

Ein führender Technologiekonzern aus München, suchte nach einem Weg, verschiedene Zielgruppen für das Thema Cybersecurity zu sensibilisieren und zu schulen. Das Training sollte u.a. Raum zur Interaktion bieten und flexibel in den Alltag integrierbar sein. Und da kamen wir ins Spiel: Gemeinsam mit dem Kunden entwickelten wir eine Lernstrecke bestehend aus mehreren Lernhäppchen, einer kollaborativen Plattform und einem anschliessenden Workshop.

Wie wir an das Projekt herangegangen sind und wie die Lernstrecke aufgebaut ist, erfahren Sie in unserer Case Study.

Fallbeispiel: Lernstrecke zur globalen Softwareeinführung

Zur weltweiten Einführung einer neuen Software setzt ein mittelständisches deutsches Maschinenbauunternehmen eine Lernstrecke ein. Eine Besonderheit dabei: Es werden verschiedene Anwendergruppen parallel geschult – und zwar mit unterschiedlichen Trainingsmethoden. Die Lernstrecke setzt sich zusammen aus einem Erklärfilm, einer Auftaktveranstaltung, verschiedenen Micro Nuggets, Webinaren und Screencapturings. Erfahren Sie in unserer Case Study, wie die Lernstrecke genau aufgebaut ist.

Kundenstimme

„Die kompakten und modularen Lerneinheiten von youknow eignen sich hervorragend, um unsere heterogene Zielgruppe zu bedienen: vom wissensdurstigen Laien, der sich nach der Wissensvermittlung noch weiter virtuell austauschen möchte, bis zum viel beschäftigten Spezialisten, der sich kurz und prägnant nur die für ihn wichtigen Aspekte herauspicken will. Wie ich unsere Lernreise beschreiben würde? Didaktisch durchdacht, konzertiert und abwechslungsreich – sie macht einfach Spass!“

Dr. Sven Lehmann, Global Project Manager bei einem Technologiekonzern aus München

Die ideale Basis: Ein Grobkonzept für Ihre Lernstrecke

Sie haben Schulungsthemen – wir setzen die für Sie passende Lernstrecke um. Sie möchten sich erst einmal einen Überblick verschaffen, wie Ihre Lernstrecke aufgebaut sein könnte, bevor es an die tatsächliche Umsetzung geht? Kein Problem! Gerne entwickeln wir im Rahmen eines unverbindlichen Grobkonzepts mögliche Umsetzungsideen für Ihre individuelle Lernstrecke – passend zu Ihren Zielen, Ihrer Zielgruppe und Ihren Rahmenbedingungen.

Ein Grobkonzept gibt es bei uns für 2.500€.

Unverbindlich anfragen

Worauf es bei der Gestaltung von Lernstrecken ankommt

Im Blog weiterlesen

Lernstrecken? Läuft!

„Erfolgreiche Wissensvermittlung heisst, die natürliche Vergessenskurve zu unterbrechen und die Lernenden dabei durchgehend zu motivieren. Das schaffen wir mit unseren Lernstrecken: Wir unterteilen umfangreiche Themenkomplexe in kleine verdauliche Lernhappen und vernetzen verschiedene Lernmethoden miteinander. Dabei nutzen wir regelmässige Wiederholungen und Abfragen, um das Wissen nachhaltig zu verankern.“
Anabel Burmeister, Konzepterin

Kontakt aufnehmen